Wie die Masse in die Welt kam: Ein Teilchen verrät es!

Viele Bonner Physiker*innen forschen an ATLAS, einem der zwei LHC Experimente, die vor 10 Jahren die Entdeckung des Higgs-Teilchens verkündeten. In einem allgemeinverständlichen Vortrag wird erklärt, wie das Higgs-Feld Elektronen, Quarks & Co. ihre Masse verleiht und was das Higgs-Teilchen über diesen Mechanismus verrät.

Bonn

Die Forschung, die zur Entdeckung des Teilchens und zur präzisen Vermessung seiner Eigenschaften geführt hat, wird präsentiert sowie die Frage beantwortet, welche Geheimnisse das Higgs noch birgt. Bei einer live-Schaltung vom CERN werden Einblicke in die Arbeitswelt der vielen Wissenschaftler*innen gegeben, die am größten Teilchenphysik-Detektor der Welt diesen Geheimnissen auf der Spur sind.

Veranstaltungsart: Vortrag

Geeignet für: interessierte Öffentlichkeit, Jugendliche, Studierende

Ort: Wolfgang Paul Hörsaal, Kreuzbergweg 28, 53115 Bonn

Eintritt: kostenfrei

Diese Veranstaltung wird veranstaltet von der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.

Zur Veranstaltung
Im Rahmen der Bonner Higgs10-Veranstaltung wird es eine Live-Schalte zum CERN geben.
Foto © Universität Bonn